HOW TO CARE LESS ABOUT WHAT OTHERS THINK OF YOU

You could think that in a calm season like this Covid-19 time, where people stay at home and have less contact with each other, that they concentrate more on themselves instead of the life of others. That the way of how people treat one and another is more grateful than before, because they recognise in their self-isolation how precious spending time with others is. But sadly the opposite seems to be the case.

Gossiping Is The New Number One Trend

Not only does it seem like gossiping is turning into the favourite hobby of people, but suddenly also everyone seems to have an opinion about how you should better life your life, spend your quarantine time and which life decisions for yourself would be the corrects ones. Its kind of odd how many unasked advices we got in the last weeks from people that we have not heard from for month or even years. Some people are so unhappy in their self-isolation that they concentrate on all the things that other people might have or do wrong.

When Negative Thoughts Spread Even Faster Than The Virus Itself

In my opinion we should better concentrate on positivity instead of spreading more negativity, especially at the moment where everyone is going through a tough time. Sure gossiping is the easiest way and you might feel better with yourself for a short moment, but do you really want to be someone who cheers yourself up by searching for the faults of others? So the next time when someone is trying to include you in a gossip talk, don´t go for the easy way, stay out of it. Concentrating on the flaws of others doesn´t make your own ones disappear. You might think the person you are talking about might never find out that you gossiped about her, but even if that might be true, it´s still such a negative acting and I´m sure everyone of you knows the feeling about finding out that someone else spoke badly about you. Do you really want to do that to others? So please stop talking behind the back of others. Stay away from it and spread positivity instead.

What to do when others gossip about you Klick um zu Tweeten

You ask yourself what to do when you are the centre of the gossip itself and don´t know how to care less about what others may think about you? Ignore them and do better instead!

Don´t focus on their crappy words and be kind instead. You will never be able to control what others think or talk about you anyway, but you can choose to not give them the power over your mindset or let you take down. Just because someone has an opinion about you doesn’t mean that it´s right anyway, it´s just their point of view. Better focus on yourself and how you can improve your own character strength.
So the next time when someone finds your life more interesting than their own ones and gossips about you than concentrate on your own growth. Instead of asking if other people will like your decisions make sure that they are the right ones for you. Do you like yourself? ´Cause at the end that is all that really matters.

When They Go Low, We Go High

I also find it helpful to respond to gossip with an extra portion of kindness. It often helps to turn around a negative talk into a more positive one. Look for the good in your communication partner and you will mostly find something. In case this is not the case and you feel like the other person is a toxic contact for you than try to limit your time together. Learn to stay away from negative talks and focus more on the good sides of life. The more you do so, the less you will care about the thoughts of negative people.

I hope this little thoughts on the gossip topic itself cleared your mind a bit and maybe it will help some of you to be more kinder today.

How do your experiences with gossip look like? Have you ever been the centre of a gossip?

You may also like

58 comments

  1. I hate gossip as much as you do, Tiziana, so I am 100% behind this. We can’t change or control what other people do or say but we can choose not to let that bother us. I think that gets easier as you get older, at least for me. Hope you’re ok!

  2. I’ve cut out people from my life when I find out they’re a gossiper. It’s terrible that people get so much entertainment from other people’s lives, especially if it’s some negative news. I’d rather not be a part of that circle and use my time to focus on other things that matter.

    Mai
    ✰ maidoesthings.com

  3. HI Tiziana,

    wundervoller Beitrag und so wahr. Ich kenne es auch, dass ich mich oft von der Meinung anderer zu sehr beeinflussen lasse oder merke, dass ich ein „People Pleaser“ bin. Oft macht es mir sogar Freude und ich habe nicht das Gefühl, selbst benachteiligt zu sein, weil ich mich selbst hinten anstelle. Aber oft ist das auch trügerisch und ich muss genauer hingucken: Mache ich das, um einer anderen Person zu gefallen oder mache ich es wirklich, weil ich möchte?
    In meiner Jugend habe ich sehr oft viel über andere getratscht, das war rückblickend verletzend für andere, auch wenn ich einfach zu wenig reflektiert war, um das zu erkennen.

    Es gibt die drei Siebe des Sokrates, eine schöne Geschichte dazu ist diese:
    „Das erste Sieb ist das Sieb der Wahrheit. Bist du dir sicher, dass das, was du mir erzählen möchtest, wahr ist?“
    „Nein, ich habe gehört, wie es jemand erzählt hat.“
    „Aha. Aber dann ist es doch sicher durch das zweite Sieb gegangen, das Sieb des Guten? Ist es etwas Gutes, das du über meinen Freund erzählen möchtest?“
    Zögernd antwortete der Mann: „Nein, das nicht. Im Gegenteil….“
    „Hm,“ sagte Sokrates, „jetzt bleibt uns nur noch das dritte Sieb. Ist es notwendig, dass du mir erzählst, was dich so aufregt?“
    „Nein, nicht wirklich notwendig,“ antwortete der Mann.
    „Nun,“ sagte Sokrates lächelnd, „wenn die Geschichte, die du mir erzählen willst, nicht wahr ist, nicht gut ist und nicht notwendig ist, dann vergiss sie besser und belaste mich nicht damit!“ (Stangl, 2020. Die drei Siebe des Sokrates – Wahrheit – Güte – Notwendigkeit.)

  4. Liebe Tiziana, das hast du einfach wunderbar geschrieben und einen wichtigen Punkt im gesellschaftlichen Leben aufgegriffen. Es gibt sie einfach diese Tratschbasen und natürlich auch Tratschvettern, die ständig über andere reden, deren Leben be- und auch mal gerne verurteilen, die alles besser wissen und besser machen würden. Solche Menschen würde ich gerne mal sagen: „Habt ihr kein eigenes Leben, dass euch das der anderen so sehr beschäftigt?“. Ein Bekannter, der selbstsändig ist, hat es mal so richtig gut beschrieben – die Leute reden einfach über dich und das kannst du ihn keiner Weise beeinflussen: Läuft sein Geschäft gut, dann hinterzieht er sicher Steuern und nutzt sein Mitarbeiter aus; läuft sein Geschäfts schlecht, dann war es ohnehin klar, dass sein Vorgehen nicht funktionieren kann. Also die anderen haben ihr Urteil über ihn gefällt, egal was er macht und tut. Alles sollen wir diese Aussagen, sofern wir sie überhaupt erfahren, nicht an uns heranlassen. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag.
    Hab einen schönen Osterfeiertag udn alles Liebe

    1. Hallo liebe Gesa, das hast du gut beschrieben!! 🙂
      Da hat dein Bekannter Recht, am besten man versucht das Gerede von Tratschtanten gar nicht erst an einen ranzulassen.

    1. Thanks Carrie I love the top too! 🙂
      And preparation is always good, when you know you will be around gossipy people.
      Have a great weekend gorgeous

  5. Da hast du auf jeden Fall Recht! Negative Gedanken und Lästern ziehen die allgemeine Stimmung herunter. Bad Vibes sind extrem energy draining und bringen niemandem etwas. Gerade in dieser Krisenzeit (aber eigentlich auch sonst immer!) sollten wir zusammenhalten und uns gegenseitig aufbauen anstatt fertig zu machen. Am bestenen sollte man sich von negativen Menschen fernhalten. Ich merke immer direkt, wie viel besser es mir geht und wie es mir leichter ums Herz wird, wenn ich solche Personen aus meinem Leben verabschiede.

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    1. Hallo Krissi, das hast du gut beschrieben. Ich habe mich in den letzten zwei Jahren auch von so einigen „toxic people“ verabschiedet und merke, dass mir das wirklich gut getan hat!
      Ganz liebe Grüße

  6. These are good tips! I think it’s important not to spend too much time with people who gossip. My mum always said if they gossip to you, they will gossip about you, haha! I don’t have time for that kind of negativity.

    Hope that you are having a good week 🙂

  7. Liebe Tiziana, traurig aber leider viel zu wahr – es ist unglaublich, wie viele Menschen meinen besser über dein Leben bescheid zu wissen als du selbst und wie viele Experten anscheinend da draußen herumlaufen. Ich liebe ja den Spruch „kill them with kindness“ und wie du auch sagst, ist das die beste Art mit solchen Kommentaren und Klatsch und Tratsch umzugehen. Nur nicht auf das selbe Niveau begeben. Ganz wundervoller und so wichtiger Beitrag, man würde doch meinen, gerade jetzt haben wir ganz andere Sorgen, oder? Liebe Tiziana, schau weiter gut auf dich und hab eine ganz fantastische neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

  8. Schöne Worte! Ich bin froh, dass das anscheinend nichts ist, was ich noch sonderlich oft tue. Ich kann mich nicht mal mehr an eine Situation erinnern, in der ich so richtig gelästert habe.
    Früher (so ganz klassisch zu Schulzeiten) war das definitiv öfter der Fall!

  9. This is definThis is something I find so difficult. I care way too much about what people think of me and bend over backwards to make people like me. I guess you are right though, it is not something I can control.

  10. Love this post, friend! I agree with all of your points. I do my very best to steer clear of any gossip, or people who participate in it often. It’s so toxic and just promotes negativity. Being optimistic and taking the high road is always best, even though it can be difficult at times.

    I hope you have a fantastic week ahead!

    Make Life Marvelous

  11. Peace of mind is so essential especially through this pandemic. When they go low, you go high: ain’t that the truth. Sometimes it’s so hard not to drag someone but in the long run it allows me peace of mind. You get used to it.
    Great post.
    xxxx
    ooomaye.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.